Weltcupfinal in Grindelwald

Vor gut einer Woche lief ich die letzten internationalen Wettkämpfe von diesem Jahr; das Weltcupfinale in Grindelwald. Erstmals durfte ich vor heimischen Publikum laufen und das war einfach phantastisch! So viele Fans! Ich fühlte mich wie ein Star, auch wenn meine Leistungen im Wald nicht gerade spitzenmässig waren.

Foto: Sven Alexandersson

Über die Langdistanz erwartete uns Läuferinnen eine Bahn mit über 500 Höhenmeter. Wir Schweizerinnen konnten den Heimvorteil nutzen und erliefen uns das beste Teamergebnis dieses Jahres! Cool! Doch leider konnte ich mit meinem eigenen Lauf nicht ganz zufrieden sein. Trotz einer guten Vorbereitung lief ich am Anfang zu unsicher und nehme einmal die falsche Route. (Resultate, GPS)

Über die Mitteldistanz zeigten uns die Nordländerinnen, dass auch sie in alpinen Gelände laufen können. Obwohl ich eine ähnlich gute Leistung wie am Vortag zeigte, platzierte ich mich 15 Ränge weiter hinten auf der Rangliste, was zeigt, dass die Dichte über die Mitteldistanz gross ist. (Resultate, GPS)

Foto: Rémy Steinegger

Bei der abschliessenden Sprintstaffel durfte ich in einem Mixed-Team die erste Strecke laufen. Die Stimmung in der Start- und Zielarena war grossartig und an diesem Tag konnte ich mein Potential abrufen und lief ein gutes Rennen. (Resultate, Karte) So konnte ich die internationale Saison doch noch mit einem guten Gefühl abschliessen.

Nur wenige Tage nach dem Weltcupfinal reiste ich nach Stockholm, um an der 25-Manna-Staffel für meinen schwedischen Klub Eksjö zu laufen. Obwohl das Wetter schlecht war, hat es wie immer Spass gemacht, im Norden an einer grossen Staffel teilzunehmen.

Morgen geht’s nochmals ins Tessin, wo ich bis am Sonntag mit dem Nationalkader trainieren werde. Anschliessend werde ich eine wohlverdiente Trainingspause machen. Ich habe dieses Jahr sehr viele internationale Wettkämpfe bestritten und bin dementsprechend viel gereist. Ich freue mich auf eine etwas ruhigere Phase, wo ich mich auch wieder etwas mehr dem Studium widmen kann…